Über uns

Hallo und schön, dass du hier bist!

Wir sind Valentin und Jasmin, zwei Reiseliebhaber, die einfach nicht genug von dieser schönen Welt sehen können. Wir berichten hier auf Vakuya über unsere Erlebnisse, die wir auf Reisen gemacht haben, geben hilfreiche Tipps und Empfehlungen und hoffen, dass wir auch dir bei deiner Reiseplanung helfen können!

Fakten über uns

Valentin ist 24 Jahre alt, hat seinen Bachelor in Digitale Medien erfolgreich gemeistert und wagt nun ein Masterstudium im Bereich Angewandte Informatik und ist nebenbei selbstständig. Außerdem widmet er seine volle Leidenschaft der Fotografie und dem Filmen. Generell heißt es bei uns: Bei Technik-Fragen, Valentin fragen! 😉 Ach, und Gitarre spielen und Singen gehört natürlich auch noch zu seinen Talenten.

Jasmin ist 22 Jahre alt, hat eine Ausbildung als Industriekauffrau abgeschlossen und macht zurzeit ihren Betriebswirt und Bachelor in Abendschule. Sie ist absolut abenteuerlich unterwegs und muss immer etwas erleben – sei es nun Fallschirmspringen oder ans andere Ende der Welt fahren – sie ist auf jeden Fall dabei! Außerdem liebt sie es, Inliner zu fahren und gemütliche Sommerabende draußen zu verbringen. Zu heiß? Gibt es nicht!

Den ersten gemeinsamen Urlaub haben wir 2016 in Ägypten gemacht. Ein sehr schöner Pauschalurlaub, da kann man wirklich nichts sagen. Jasmins Traum war es aber immer, nach der abgeschlossenen Ausbildung endlich eine längere Reise zu machen und nicht nur diesen Pauschaltouristen zu folgen. Valentin war anfangs zwar eher skeptisch, aber zum Glück ist Jasmin gut im Überreden! 😉

Unsere erste große Reise führte uns somit fast 4 Monate lang durch Südostasien. Wir haben Thailand, Singapur, die Philippinen und Japan besucht und schon nach den ersten Tagen hatte uns das Reisefieber gepackt! Es ist ein unglaubliches Gefühl der Freiheit und es macht uns so Spaß, diese schöne Zeit zusammen zu erleben.

2019 waren wir bereits in Sri Lanka und das war’s noch lange nicht! Für den Sommer/Herbst diesen Jahres haben wir uns vorgenommen, Europa näher zu erkunden, denn hiervon haben wir bisher auch einfach viel zu wenig gesehen. Wir freuen uns selbstverständlich auch über deine Empfehlungen!

Warum schreiben wir diesen Blog?

Zwar sind wir durch unser Studium und die Selbstständigkeit stets beschäftigt, doch trotzdem möchten wir die Zeit, die wir haben nutzen, um die Welt zu bereisen, neue Orte zu sehen, in andere Kulturen einzutauchen und einfach mal vom Alltagsstress abzuschalten. Diese Sache mit Vakuya machen wir vor allem für uns, denn es gibt nichts Wichtigeres und Schöneres als die tollen Erinnerungen, die man auf so einer Reise sammelt. Diese Erlebnisse und Erfahrungen möchten wir gerne mit so vielen Menschen wie möglich teilen, um auch dir bei der Reiseplanung und -vorbereitung zu helfen. Vor allem möchten wir dir aber zeigen, dass das alles auch mit Job und Studium möglich ist!

Wie kam es zum Namen Vakuya?

Diese Frage haben wir schon des Öfteren gestellt bekommen – nun kommt die “total spannende” Auflösung!

Auf der Suche nach einem fiktiven Namen für das Gaming hat sich Valentin für sich und seinen kleinen Bruder die Namen Vakuya und Dakuya erfunden. Kuya bedeutet auf Philippinisch scheinbar “älterer Bruder” und da der Name von Valentins jüngerem Bruder mit dem Buchstaben “D” beginnt, hat das ziemlich gut gepasst und eine Ähnlichkeit zwischen den beiden Namen ist sofort zu erkennen.

Naja, und dann dachten wir uns: Vakuya hört sich doch ganz cool an und sobald man es einmal gelesen hat, lässt es sich eigentlich auch ganz gut merken. Frage beantwortet? Ab jetzt werden wir jedenfalls jeden der danach fragt, genau auf diese Seite hier aufmerksam machen!

Und für die Zukunft wünschen wir uns, dass jeder sofort an Reisen und Abenteuer denkt, sobald er oder sie Vakuya hört oder liest! In diesem Sinne: Vakuya Matata und viel Spaß auf unserem Blog!

Das erste Video unserer Südostasien-Reise ... so fing alles an!

Hier kannst du uns folgen: Facebook, YouTube & Instagram

Auf Instagram posten wir unsere schönsten Bilder, auf YouTube gibt es Impressionen und Vlogs von unseren Reisen und Facebook benutzen wir, um hin und wieder mal über allgemeine Neuigkeiten und aktuelle Beiträge zu berichten!