Thailand – wichtige Infos und Tipps

Vakuya » Blog » Thailand – wichtige Infos und Tipps
Geschätzte Lesezeit: 5 Minuten

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 6. Juni 2019 um 10:09 aktualisiert.

Thailand war unser erstes Ziel auf unserer Südostasien-Reise, was genau die richtige Entscheidung war. Als Einstiegsland ist Thailand wahnsinnig gut geeignet, was vor allem an den günstigen Lebenshaltungskosten, den äußerst netten Einheimischen und den atemberaubenden Landschaften liegt. Hier stehen einem wirklich alle Möglichkeiten offen. Wir möchten dir hier kurz alle nötigen Infos und Tipps für deinen Aufenthalt in Thailand mitgeben. Viel Spaß!

Wann ist die beste Reisezeit für Thailand?

Das Wetter in Thailand ist wie in fast allen asiatischen Ländern tropisch. Es ist das ganze Jahr über sehr warm und es herrscht eine hohe Luftfeuchtigkeit. Wir haben oft gelesen, dass man sich deshalb mindestens zwei Nächte in Bangkok nehmen sollte, um sich an das Klima zu gewöhnen. Wir haben nur eine Nacht genommen und sind am nächsten Tag mit dem Zug nach Chiang Mai gefahren, was für uns überhaupt kein Problem war – muss also jeder für sich selbst entscheiden. Was wir bei der Zugfahrt schon gemerkt haben ist, dass es sehr sinnvoll ist, auch lange Kleidung einzupacken, denn die Klimaanlagen in den Transportmitteln und Supermärkten immer vollkommen aufgedreht werden. Zudem gibt es natürlich auch die Gefahr von Mückenstichen, welche tropische Krankheiten übertragen. Dagegen soll am besten natürlich Mückenspray* und auch lange weiße Kleidung helfen.

Die beste Reisezeit für Thailand im Allgemeinen ist Dezember bis April. Wir waren von November bis Dezember in Thailand und haben erst den Norden und dann den Süden bereist. Bis auf eine Woche Regen in Koh Phangan war das Wetter in den zwei Monaten aber wirklich sehr gut. Trotzdem sollte man genau schauen, wohin man fährt, denn das Wetter ist überall ein bisschen anders.

Man unterteilt Zentralthailand, Nordthailand und Südthailand.

Beste Reisezeit für Zentralthailand

In Zentralthailand, sprich Bangkok, Koh Chang, usw. regnet es in der Zeit von Mai bis September häufiger, was aber gar nicht so schlimm ist, denn die Temperaturen liegen trotzdem bei ca. 30 Grad. Die beste Reisezeit für Zentralthailand ist November bis April. Zwischen Juni und September kann es in der Region Koh Chang heftige Regenschauer geben.

Beste Reisezeit für Nordthailand

Der Norden Thailands ist vor allem für die Orte Chiang Mai und Pai bekannt, welche wunderschön zu bereisen sind. Das beste Wetter dafür ist November bis März, wobei man beachten sollte, dass es für Trekkingtouren und Stadtbesichtigungen nicht unbedingt 35 Grad sein müssen.

Beste Reisezeit für Südthailand

Der Süden Thailands bietet einem die schönsten Strände und türkisblaues Meer, wenn man zur richtigen Zeit reist. Die Regenperioden im Süden Thailands sind länger als im Norden oder Zentralthailand.  Die Inseln Koh Samui, Koh Phanghan und Koh Tao sind in den Monaten Januar bis März am Besten zu bereisen. Auf den Inseln um Koh Lanta ist von Dezember bis April Hauptsaison.

Welche Sprache spricht man in Thailand?

In Thailand wird Thai gesprochen, jedoch kommt man mit Englisch wirklich sehr gut zurecht. Thailänder sind sehr offene Menschen, die sich auch ganz sicher auf einen vorbereiteten Reisenden freuen. Es schadet also sicherlich nicht ein paar Phrasen auf Thai draufzuhaben.

Welche Währung gibt es in Thailand?

In Thailand zahlt man mit thailändischen Baht. 1 Euro entspricht zurzeit ca. 38 Baht. (Stand: April 2018)

Brauche ich einen Reiseadapter für Thailand?

In Thailand funktionieren die deutschen Netzkabel, wir haben für unsere anderen Reiseländer aber immer unseren Reiseadapter* dabei.

Welche Impfungen brauche ich für meinen Urlaub in Thailand?

Für die Einreise nach Thailand sind zwar keine Impfungen erforderlich, aber du solltest dich trotzdem bei deinem Arzt über die Impfungen informieren. Folgende Impfungen werden empfohlen:

  • Hepatitis A und B
  • Typhus
  • Japanische Encephalitis
  • Tollwut (bei längerem Aufenthalt)
  • Gelbfieber (Nur notwendig, wenn man aus einem gelbfiebergefährdetem Land einreist)

Außerdem solltest du beachten, dass Thailand ein Gebiet für Denguefieber und Malaria ist.

Brauche ich ein Visum für Thailand?

Du kannst problemlos ohne Visum nach Thailand einreisen, solange dein Reisepass bei Einreise noch mindestens 6 Monate gültig ist.

Bei der Einreise nach Thailand bekommst du ein sogenanntes “Visa on Arrival”, dass dir einen max. 30 tägigen Aufenthalt in Thailand erlaubt. Wenn du länger in Thailand bleiben möchtest, gibt es die Möglichkeit, das Visum zu verlängern. Dies kostet ca. 50€ und erlaubt dir einen Aufenthalt in Thailand für weitere 30 Tage. Da wir 58 Tage in Thailand waren, haben wir unser Visum an der Promenada in Chiang Mai, die übrigens ein sehr schönes Einkaufszentrum ist, problemlos und schnell verlängert.

Ist Thailand ein sicheres Reiseland?

Wir können in diesem Punkt nur für uns selbst sprechen und können sagen, dass wir uns bei den Thailändern sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt haben. Angst vor Gewalt oder ähnlichem hatten wir auf keinen Fall. Vor Diebstahl sollte man sich jedoch immer schützen. Wir haben uns vor unserer Reise beispielsweise Bauchtaschen gegen Identitätsdiebstahl und einen diebstahlsicheren Rucksack zugelegt und achten vor allem wegen unserem teuren Equipment sehr auf unsere Wertgegenstände.

Zudem sollte man in Thailand auch auf die typischen Touristen-abzocken vorbereitet sein und Preise immer im Vorhinein verhandeln.

Die aktuellen Sicherheitshinweise findest du immer beim Auswärtigen Amt.

Infrastruktur in Thailand

Thailand hat eine fantastische Infrastruktur, die dir das Reisen wirklich leicht macht. Nicht umsonst ist es für viele die erste Wahl, wenn es um die erste Backpacking-Tour geht. Vor allem in den letzten Jahren hat sich Thailands Infrastruktur enorm verbessert, somit hat man kein Problem mehr damit, schnell und günstig von A nach B zu kommen. Hierfür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten.

Bus fahren in Thailand

Der Bus ist wohl das günstigste Verkehrsmittel in Thailand, welches einen durch Thailand bringt. Es gibt selbstverständlich spezielle Touristen-Busse, welche einen höheren Standard bieten als die Busse, die von Einheimischen genutzt werden. Natürlich sind diese dementsprechend teurer. Ob man diesen Luxus brauch, muss jeder für sich selbst entscheiden. Zudem ist bei den Bussen für die Touristen auch meist das Fähren-Ticket im Preis inklusive und man muss sich nicht nach einer 10 Stündigen Busfahrt von Bangkok nach Surat Thani noch mit dem Kauf eines Fähren-Tickets belasten.

Die Fahrkarten kann man direkt online bei 12Go Asia* oder in jedem Reisebüro bzw. an der Busstation kaufen.

Songthaew

Mit diesen roten Sammeltaxis kommst du vor allem im Norden Thailands günstig und schnell von A nach B. Innerhalb von Chiang Mai bezahlt man beispielsweise nur 30 Baht für eine Fahrt.

Zug fahren in Thailand

Die wahrscheinlich beste Variante, um Einheimische anzutreffen, ist der Zug. Wir sind zum Beispiel mit dem Zug von Bangkok nach Chiang Mai gefahren und haben die Aussicht genossen und über unsere Zukunft philosophiert. Dabei ist unsere Bucketlist entstanden, welche auch dir einen Ansporn zu neuen Erlebnissen und Träumen geben kann!

Tickets für die Zugfahrt bekommst du direkt am Bahnhof. Wenn du einen Nachtzug nutzen möchtest, dann solltest du das Ticket schon ein paar Tage früher in einem Reisebüro besorgen. Diese findest du in Thailand an jeder Ecke.

Fähre fahren in Thailand

Fähren in Thailand haben keinen guten Ruf. Wir haben jedoch keine schlechten Erfahrungen gemacht und können das Fahren mit der Fähre nur empfehlen. Es ist günstig und die einzige Möglichkeit zu kleineren Inseln ohne Flughafen zu gelangen.

Inlandsflüge in Thailand

Die schnellste Variante von einem zum anderen Ort zu gelangen, ist ein Inlandsflug. Dieser ist wirklich bezahlbar, dafür natürlich nicht wirklich authentisch. Die günstigsten Inlandsflüge findest du mit dem Flugsuchportal Skyscanner.*

Uber und Grab in Thailand

Uber und Grab sind Taxi-Apps, die in Asien genutzt werden. Die ist günstiger als normale Taxis und von überall erreichbar. Zudem muss man nicht mit dem Fahrer über den Preis verhandeln, denn die App gibt diesen bereits vor der Taxi Bestellung an.

Fazit

Unsere Reise durch Thailand war einfach atemberaubend schön. Wir haben nicht nur neue Freunde kennengelernt, sondern auch eine komplett andere Kultur. Das Reisen in diesem Land ist äußerst leicht, vor allem durch die kostengünstigen Möglichkeiten und die wirklich durchaus einfache Verständigung mit den Einheimischen. Wir würden jedem eine Reise in das Land des Lächelns empfehlen.

Der Beitrag hat dir gefallen? Teilen hilft!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und der von dir eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.