Glasbläserinsel Murano: Venedig voller Glas

Vakuya » Blog » Glasbläserinsel Murano: Venedig voller Glas

Die Insel Murano befindet sich ganz in der Nähe der Lagunenstadt Venedig. Sie ist wie auch Venedig autofrei und dicht bebaut. Murano ist zwar viel kleiner als Venedig, hat aber auch einige Besonderheiten. Die Insel Murano ist bekannt als Glasbläserinsel. Es werden wahre Kunstwerke aus Glas hergestellt und verkauft. Die Insel lebt quasi von Glas. Wir stellen dir hier die schönsten Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Insel Murano in Italien vor.

Sehenswürdigkeiten in Murano

Auf der kleinen Insel gibt es nicht besonders viele Sehenswürdigkeiten. Die Insel ist im gesamten eine Sehenswürdigkeit, denn es gibt überall Glasbläserei und die Straßen sind nicht so überfüllt wie in Venedig selbst.

Mache eine Fabriktour und erlebe eine Glasbläserei-Vorführung hautnah

In Murano gibt es Fabriken, die ihre Pforten für Besucher öffnen. Live zu sehen, wie die Glasbläser arbeiten ist ein wahres Erlebnis. Außerdem ist ein Guide bei der Fabriktour dabei, der dir alle Fragen rund um die Glasherstellung und die besondere Insel verraten kann.

Glasbläserei in Murano

Tickets ohne Anstehen für eine Fabriktour und Glasbläserei-Vorführung* 

Besuche das Glas-Museum Murano

Wie bereits erwähnt geht es in Murano vor allem um die Herstellung von Glas. Darüber gibt es ein sehr bekanntes Museum, welches von fast jedem Murano Besucher aufgesucht wird. Hier werden die verschiedenen Möglichkeiten der Herstellung von Glas anschaulich erklärt.

Das Museum hat von 10-18 Uhr in der Sommerzeit und von 10-17 Uhr in der Winterzeit geöffnet. Der Eintrittspreis liegt bei 12 Euro für Erwachsene. Schüler und Studenten zahlen nur 9,50 Euro.

Schlendere durch die Straßen von Murano: Genieße die Ruhe!

Im Gegensatz zu Venedig ist Murano wirklich ruhig. Da es eine sehr kleine Insel ist, kannst du sie ganz in Ruhe zu Fuß erkunden. Dabei wirst du auch menschenleere Straßen antreffen, in denen du schöne Fotos machen kannst oder einfach mal entspannen. So eine Venedig Reise ist ja auch mit viel Stress verbunden! 😉

Insel Murano - schöne Gassen

Wie komme ich von Venedig nach Murano?

Wie auch Burano ist Murano nur mit dem Wassertaxi namens Vaporetto erreichbar. Dieses fährt innerhalb von einigen Minuten zur Glasbläserinsel Murano.

Murano Faro Anlegestelle mit Turm

Es gibt verschiedene Touristentickets je nach Aufenthaltsdauer. Dabei musst du dir genau überlegen, wie oft und wie weit du fahren möchtest. Je nachdem kann ich ein Tagesticket bzw. Mehrtagesticket lohnen.

➜ Tickets für das Wassertaxi*

Nicht nur Murano ist etwas Besonderes: Auch Burano und Venedig haben einiges zu bieten!

Sehr oft werden Murano und Burano bei einer Venedig Reise miteinander verbunden. Wer nach Burano fährst, kommt sowieso an Murano vorbei. Da lohnt es sich auch, einen Schritt vom Wassertaxi auf die Insel zu machen!

Burano ist bekannt für seine bunten Häuser und schönen Gassen. Für uns war Burano die schönste der drei Inseln. Trotzdem können wir einen Besuch in Venedig und Murano ebenfalls empfehlen.

Hier findest du die passenden Beiträge:
Venedig Sehenswürdigkeiten & Tipps
Burano Sehenswürdigkeiten & Tipps

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 1. November 2019 um 13:56 aktualisiert.

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und der von dir eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!

Nach oben scrollen