Venedig Sehenswürdigkeiten – Top 10 Aktivitäten in der Lagunenstadt

Vakuya » Blog » Venedig Sehenswürdigkeiten – Top 10 Aktivitäten in der Lagunenstadt
Geschätzte Lesezeit: 8 Minuten

Venedig ist bekannt für Kanäle, Romantik und Historik. An einem Städtetrip nach Venedig kommt man auf einer Italien Reise fast nicht vorbei. Diese Stadt ist so schön, dass schon andere Städte mit ihrer Schönheit verglichen werden. Es ist doch verrückt, dass andere Städte wie zum Beispiel Sankt Petersburg als Venedig des Nordens bezeichnet werden. Es gibt unglaublich viele Sehenswürdigkeiten in der Lagunenstadt. In unserem Beitrag erfährst du, welche Sehenswürdigkeiten in Venedig wirklich sehenswert sind und wie du diese am Besten erreichst. Außerdem gibt es am Ende des Beitrags noch hilfreiche Tipps für deinen Venedig Urlaub.

Unsere Top 10 Sehenswürdigkeiten in Venedig

Einmal Gondel fahren oder mit dem Vaporetto andere Inseln von Venedig entdecken – klingt doch traumhaft, oder? Das ist es auch! Aber das ist lange nicht alles: Hier findest du unsere Venedig Highlights mit allen Informationen, die du für deinen perfekten Venedig Städtetrip brauchst.

1. Gehe über die berühmte Rialtobrücke

Die Rialtobrücke ist nicht nur eine Brücke, sondern auch eine Einkaufsstraße. Diese Kombination macht sie ganz besonders, denn man geht die Treppenstufen nach oben, vorbei an vielen kleinen Geschäften mit Souvenirs.

Riatltobrücke in Venedig - die Einkaufsstraße

Durch die vielen Einkaufsläden herrscht hier immer hoher Betrieb. Was es in Venedig übrigens an jeder Ecke gibt sind diese venezianischen Masken – in kleinem und großen Format.

Masken kaufen in Venedig

2. Schaue dir den größten Kanal Venedigs an: Canal Grande

Was ist der Canal Grande? Na, die bekannteste Wasserstraße Venedigs! Dieser S-förmige Kanal ist zwischen 30 und 70 Meter breit und führt vorbei an wunderschönen, historischen Gebäuden aus der italienischen Renaissance. Der Canal Grande gilt außerdem als Dreh- und Angelpunkt für die venezianische Schifffahrt, denn hier münden mehr als 45 Kanäle ein.

Wassertaxi in Venedig - Vaporetto

Auf diesem Kanal sieht man alles von Schiffen bis hin zu Wassertaxis und Gondeln. Die Länge des Canal Grande beträgt ganze vier Kilometer, somit führt er durch das komplette Stadtzentrum. Du kannst mit dem Wassertaxi, einem Boot oder einer Gondel über den Canal Grande fahren. Die wohl romantischste Variante ist aber ein Dinner auf einem schicken Schiff.

➜ Venedig romantisch erleben: Venezianische Lagune und Galeons-Dinner*

3. Mache eine Gondelfahrt durch die venezianische Lagune

Wer in Venedig ist, der sollte mindestens einmal mit einer Gondel fahren.

Das haben wir oft gehört. Wir sind jedoch der Meinung, dass die Preise hierfür sehr teuer sind und wir können es nicht zu 100% weiterempfehlen. Für eine halbe Stunde Fahrt zahlt man 80 Euro. Wenn man nach 18 Uhr fahren möchte, dann zahlt man sogar 100 Euro.

Gondelfahrt in Venedig - Preise

Unser Sparipp: Tu dich mit anderen zusammen. In einer Gondel können 6 Personen Platz nehmen und somit auch den Preis teilen. Natürlich leidet darunter die Romantik etwas, aber man kann zumindest sagen: Ich bin in Venedig Gondel gefahren!

Gondelfahrt in Venedig

Gondeln findest du in Venedig überall. Meistens stehen an Brücken und am Canal Grande sehr viele Gondelfahrer und warten auf Mitfahrer.

Gondelfahrt in Venedig vom Ufer

4. Bestaune das Teatro La Fenice

Das Teatro La Fenice ist das größte Opernhaus in Venedig. Es ist auch möglich, das Teatro La Venice zu besuchen, ohne sich eine Vorstellung anzuschauen. Da das Opernhaus nur etwa 300 Meter vom Markusplatz entfernt liegt sollte man sich dieses architektonische Meisterwerk auf seinem Venedig Städtetrip auf jeden Fall ansehen!

Teatro La Fenice Ticket ohne Anstehen & mit Audioguide*

5. Besuche den Markusplatz

Der Markusplatz (Piazza San Marco) ist wohl der berühmteste Platz in Venedig und auch das Zentrum der Stadt. Hier befinden sich viele wichtige Sehenswürdigkeiten von Venedig, wie zum Beispiel der Dogenpalast und der Markusdom. Bei Hochwasser ist der San Marco Platz einer der ersten Orte, die überfluten. Das hat den einfachen Grund, dass er einer der niedrigsten Orte in Venedig ist. Bei extremen Hochwasser kann man den Markusplatz teilweise gar nicht betreten. Das ist vor allem im Winter der Fall. Kaum vorzustellen, wenn man dort im Sommer steht und den Platz bewundert.

Auf dem Markusplatz kann man das wilde Treiben beobachten. Es gibt eine Menge historischer Gebäude, Restaurants, Straßenmusiker und viele, viele Tauben.

Markusplatz mit Tauben, Markusdom und Markusturm

Die Tauben am Markusplatz solltest du aber auf keinen Fall füttern, denn sonst erwartet dich eine Strafe in Höhe von 500 Euro! Auch wenn der Markusplatz einer der schönsten Plätze Venedigs ist möchten wir dir nicht vorenthalten, dass es uns schockiert hat, wie viel Müll dort herumgeflogen ist. Bitte tu uns einen Gefallen und schmeiße deinen Müll nicht einfach auf die Straße!

Zum Markusplatz kannst du entweder laufen oder mit dem Wassertaxi fahren. Vom Bahnhof Santa Lucia kannst du den Markusplatz in ca. 45 Minuten zu Fuß erreichen. Dabei läufst du durch viele schöne Gassen, vorbei an einer Menge toller Fotospots.

Boot in einem Kanal von Venedig

Wenn du aber schneller vom Bahnhof Santa Lucia zum Markusplatz kommen möchtest, dann solltest du ein Wassertaxi nehmen. Diese nennen sich Vaporetto und sind die einzigen öffentlichen Verkehrsmittel in Venedig. Die Einzelfahrten hierfür sind aber relativ teuer. Eine Tageskarte kostet 20 Euro und damit kannst du jede Strecke fahren, auch auf andere Inseln wie Murano und Burano.

➜  Alle Tickets für den Markusplatz auf einen Blick*

6. Besichtige den Markusdom

Der Markusdom (Basilica di San Marco) ist eine der Hauptsehenswürdigkeiten in Venedig. Eine wunderschöne Kirche mit Mosaiken, riesigen Kuppeln und Kunstschätzen. Dieses Bauwerk soll die venezianische Republik präsentieren und als Ruhestätte für den heiligen Markus dienen.

Markusdom in Venedig von vorne

Du kannst diese prunkvolle Kirche von außen und innen bestaunen. Am besten solltest du dir hierfür vorher online Tickets kaufen, denn somit ersparst du dir das Anstehen. In den Sommermonaten soll es zu Wartezeiten von mehreren Stunden kommen. Ein weiterer Tipp ist eine sehr frühe Anreise, aber vor allem in der Hochsaison ist in Venedig die Hölle los.

➜  Ticket ohne Anstehen für den Markusdom in Venedig* 
➜ Kombi-Ticket: Dogenpalast & Markusdom: Führung und Tickets mit Vorzugseinlass*

7. Schau dir Venedig von oben an: Markusturm

Diese Sehenswürdigkeit in Venedig wirst du sicherlich nicht übersehen. Dieser 100 Meter hohe Turm ist der Glockenturm des Markusdoms und befindet sich am Markusplatz. Der Markusturm ist der höchste Turm in Venedig und eines der größten Wahrzeichen der Lagunenstadt.

Markusturm am Markusplatz in Venedig

Eine Fahrt auf den Glockenturm und wieder herunter kostet 12 Euro pro Person. Du möchtest die Aussicht gerne von oben sehen? Dann hast du die Möglichkeit, ein Ticket bereits vorher online zu buchen und dadurch die Warteschlange zu umgehen. Dieses Ticket kostet zwar 3 Euro mehr, aber spart dir wertvolle Zeit in Venedig.

Ticket für den Markusturm in Venedig ohne Anstehen* 

8. Dogenpalast

Dieses prachtvolle Bauwerk ist direkt am Wasser und befindet sich ebenfalls am Markusplatz. Am besten kannst du dieses riesige Bauwerk vom Canal Grande betrachten, während du mit einem Vaporetto durch die Wasserstraßen Venedigs fährst. Dieses massive Bauwerk ist bereits vor über 1000 Jahren erbaut worden und gehört heute zu den Top Sehenswürdigkeiten in Venedig. Im Dogenpalast werden auch Führungen angeboten, welche du vorher buchen kannst. Hier erklärt dir ein Reiseguide, was es mit den Dogen auf sich hat und du kannst die üppigen Gemächer und die riesigen Höfe des Palastes bestaunen.

Hier wirst du eine geschichtliche Reise erleben und einen der wichtigsten Orte des goldenen Zeitalters von Venedig entdecken.

Dogenpalast Führung ohne Anstehen*

9. Schau dir den Uhrenturm von Venedig an

Die spektakuläre Architektur rund um den Markusplatz ist wirklich beeindruckend. Dort findest du auch den Uhrenturm von Venedig, den Torre dell’Orologio. Dieser befindet sich gegenüber vom Markusdom und ist geschmückt mit einem Löwen mit Flügeln. Dabei handelt es sich um den Markus-Löwen, der ein Symbol für den Evangelisten Markus darstellt. Noch heute ist er das Symbol für Venedig.

Uhrenturm in Venedig

10. Besuche Venedigs kleine Geschwister und mache eine Inseltour nach Murano & Burano

Eins unserer Venedig Highlights befindet sich gar nicht direkt in Venedig, sondern auf den Inseln Murano und Burano. Diese sind kleiner, schöner und ruhiger als Venedig selbst. Man kann in Ruhe herumschlendern und den Tag genießen. Diese Inseln erreichst du ganz einfach mit dem Wassertaxi Vaporetto. Hier kommst du zum ausführlichen Beitrag über unsere Lieblingsinsel Burano bei Venedig. Bald folgt außerdem ein Beitrag zur Glasbläserinsel Murano.

Bunte Häuser und bunte Boote in Burano

Hilfreiche Tipps für deinen Städtetrip nach Venedig

Nun weißt du schon, was die Top Sehenswürdigkeiten in Venedig sind. Zusätzlich dazu haben wir Insidertipps für deinen Städtetrip zu den Themen Anreise, Unterkünfte und Geld abheben.

Anreise von Lignano Sabbiadoro nach Venedig

Wenn du einen Tagesausflug von Lignano Sabbiadoro nach Venedig planst, dann findest du in unserem Beitrag alle Möglichkeiten für deine Anreise. Wir zählen dir die Vor- und Nachteile, sowie die Kosten und Buchungsmöglichkeiten von Zug, Schiff, Bus oder Auto auf uns zeigen dir die günstigste Variante.

Kaufe dir die Tickets vorher

Ein wirklich guter Tipp ist der vorab Kauf von Tickets ohne Anstehen, denn diese ermöglichen dir einen entspannten Aufenthalt in Venedig. Außerdem kannst du dir so schon ein paar Ideen für deine Tour holen und andere Sehenswürdigkeiten entdecken.

Alle Tickets & Touren in Venedig*

Kostenlos Geld abheben in Venedig

Mit der Kreditkarte der DKB* ist das auch im Ausland möglich! Mehr Informationen über die kostenlose Kreditkarte für deine Venedig Reise findest du hier.

Unterkünfte in Venedig

Mit den Unterkünften ist es in Venedig eine sehr schwierige Angelegenheit. Die meisten sind überteuert und nicht einmal besonders schön. Aus diesem Grund empfehlen wir dir einen Städtetrip in Venedig mit einem Italien Urlaub zu verbinden und einfach nur einen Tagesausflug in die Lagunenstadt zu machen. Wer trotzdem nach einer Unterkunft in Venedig sucht, der kann sich zwischen Hotels und Ferienwohnungen entscheiden.

Hotels in Venedig

Venedig ist eine wunderschöne, aber auch sehr teure Stadt. Für eine Übernachtung muss man schon tief in die Tasche greifen. Wir haben hier ein paar Hotelvorschläge in verschiedenen Preisklassen vorbereitet.

BW Premier Collection CHC Continental* – ein hochpreisiges, sehr luxuriöses Hotel mit einer unglaublichen Aussicht auf den Kanal.
Locanda Ca’ del Brocchi* – ein mittelpreisiges Hotel im barocken Stil.
Venice Night Near Center* – ein günstiges Hostel in toller Lage!

Airbnb in Venedig

Eine andere Möglichkeit sind natürlich Ferienwohnungen in der Lagunenstadt, diese kannst du über Airbnb buchen. Dadurch kannst du mit Locals in Kontakt kommen und siehst somit ganz andere Straßen und Gegenden von Venedig. Außerdem sind diese oftmals günstiger als Hotels. Über diesen Link* bekommst du 25 Euro Rabatt auf deine Buchung bei Airbnb.

Fazit zum Städtetrip nach Venedig

Unser Tagesausflug nach Venedig war ein voller Erfolg. Wir haben Venedigs schönste Sehenswürdigkeiten gesehen und die Zeit sehr genossen.

Eins hat uns nur sehr traurig gemacht und wir möchten dir das auch nicht vorenthalten: Venedig leidet sehr stark unter dem Massentourismus. In vielen Gassen und auch am Markusplatz war erschreckend viel Müll, der einfach herumgeflogen ist. Das tut uns und unserer Umwelt einfach nicht gut und wir sollten alle mehr Acht darauf geben.

Ansonsten empfehlen wir dir einen Tagesausflug nach Venedig und eine Italien Reise in einen Badeort wie zum Beispiel Lignano Sabbiadoro oder Bibione. Von hier aus kann man Venedig super erreichen und sich einen schönen Tag machen.

Wir hoffen, dass dir der Beitrag weitergeholfen hat!

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 9. September 2019 um 16:41 aktualisiert.

Der Beitrag hat dir gefallen? Teilen hilft!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und der von dir eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Nach oben scrollen