Burano – Venedig in klein und bunt!

Vakuya » Blog » Burano – Venedig in klein und bunt!

Burano ist die kleine Schwester von Venedig in Italien. Bekannt ist diese kleine Insel für die vielen bunten Fischerhäuser. Auf dieser Insel macht allein das Herumschlendern schon unglaublich viel Spaß. Wir haben alle wichtigen Informationen zur Anreise, den geschichtlichen Hintergründen und Tipps für deinen Ausflug nach Burano.

Burano – was ist dort so besonders?

Burano ist doch eigentlich nur ein Fischerdorf, oder? Mit seinen 0,2 Quadratkilometern Fläche und seinen fast 3.000 Einwohnern ist es die Insel mit der höchsten Bevölkerungsdichte in der Lagune von Venedig. Autos, Motorräder und andere Fortbewegungsmittel für die Straßen gibt es hier nicht. Lediglich Wasserbusse (Vaporetto) und kleinere Boote fahren durch die Wasserstraßen von Burano. Da die Insel sehr klein ist, kann man jeden Punkt innerhalb von 10 Gehminuten von der Anlegestelle des Wasserbusses erreichen.

Die bunten Häuser von Burano

Bekannt ist diese venezianische Insel aber wohl am meisten für ihre tollen Fotomotive. Die bunten Häuser schmücken das ganze Fischerdorf. Hier kann man wunderschöne Bilder machen und durch die Gassen schlendern. Da bekommt farbenfroh eine ganz neue Bedeutung!

Bunte Häuser und bunte Boote in Burano

Die Geschichte hinter den bunten Häusern von Burano

Sicherlich fragst du dich: Warum sind die Häuser in Burano bunt? Die Antwort liegt etwas zurück. Laut Erzählungen und Legenden konnten die Fischer der Insel ihre Häuser im Nebel durch die grellen Farben besser erkennen.

Buntes Venedig - Brücke, Boote und Restaurants

Du möchtest mehr über die Geschichte von Burano erfahren? Bei einer 80-minütigen Führung durch Burano werden dir alle Fragen von einem ortskundigen Guide beantwortet und erläutert. Außerdem wird die Spitzenfertigung vorgeführt, für die Burano bekannt ist.

Tickets für eine Inseltour in Burano*

Sehenswürdigkeiten in Burano

Selbstverständlich hat Burano auch eine Menge Sehenswürdigkeiten. Wir stellen dir unsere TOP Burano Sehenswürdigkeiten vor!

Laufe durch die Gassen von Burano

Die beste Sehenswürdigkeit in Burano ist wohl Burano selbst. Du solltest einfach durch die Straßen schlendern und die Farben auf dich wirken lassen. Das macht wirklich glücklich und zufrieden! Außerdem dürfen Erinnerungsfotos der bunten Insel nicht fehlen!

Valentin läuft durch Burano - bunte Häuser, Boote und der Turm der Martino Kirche

Bestaune die San Martino Kirche

Den Kirchturm der San Martino Kirche wirst du schon von weitem sehen und Angst haben, dass er umkippt. Nicht nur in Pisa gibt es einen berühmten schiefen Turm. Auch in Burano ist der schiefe Turm der Kirche das Wahrzeichen der Insel!

Martino Kirche - der schiefe Turm von Burano

Mache eine Pause im Park

Ein Stück hinter der San Martino Kirche ist eine große Wiese, auf der du eine schöne Pause machen und dich im Gras ausruhen kannst. Die Bäume spenden dir Schatten, während du weiter den Kirchturm bestaunen kannst. Wenn du dir ein paar Snacks eingepackt hast, dann kannst du diese hier super genießen.

Wiese in Burano - Aussicht auf den Turm der Martino Kirche

Aber bitte: Schmeiße deinen Müll auf keinen Fall einfach weg oder lass ihn liegen! Das haben wir leider in Venedig viel zu oft gesehen und es hat uns sehr traurig gemacht. 

Anreise nach Burano

Nun haben wir dir Buranos Sehenswürdigkeiten präsentiert. Jetzt bleibt die Frage: Wie kommt man von Venedig nach Burano? Das ist ganz einfach, mit dem Wasserbus Vaporetto kommst du in ca. 45 Minuten auf die kleine, bunte Insel. Abfahrten sind ca. alle 20 Minuten. An den Anlegestellen des Wasserbusses gibt es Informationsschalter und große Schilder, an denen die Zielorte und Abfahrtszeiten notiert sind.

Du möchtest gerne auch Informationen zu den verschiedenen venezianischen Inseln und einen Ansprechpartner? Es gibt auch Touren nach Murano, Burano und Torcella mit Guide und extra Boot. Diese 4,5 – 5,5 stündige Tour bekommst du bereits ab 20 Euro.

➜ Tickets für eine Bootstour zu den Inseln Murano, Torcello & Burano*

Fazit zu unseren Erfahrungen in Burano

Burano ist eine der schönsten Inseln in der Lagune von Venedig. Wir waren außerdem in Venedig selbst und in Murano, der Glasbläserinsel. Am schönsten zum Anschauen und Herumschlendern war für uns aber eindeutig Burano. Die Stimmung mit den bunten Häusern und engen Straßen ist einfach unübertrefflich.

Hier findest du unsere Top Sehenswürdigkeiten in Venedig!

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 9. August 2019 um 16:12 aktualisiert.

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und der von dir eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!

Nach oben scrollen