14 Gründe warum du nach deinem Schulabschluss reisen solltest!

Vakuya » Blog » 14 Gründe warum du nach deinem Schulabschluss reisen solltest!

Du bist gerade in den letzten Jahren deiner Schulzeit und fragst dich: Was soll ich nach der Schule machen? Du hast vor in Zukunft zu studieren, zu arbeiten oder vielleicht sogar, dich selbstständig zu machen? Dann solltest du unbedingt die Zeit dazwischen nutzen, um andere Länder zu erkunden und deinen Horizont zu erweitern!

Warum du nach deinem Schulabschluss reisen solltest – diese 14 Gründe werden dich überzeugen!

Ob Backpacking in Asien, Au-Pair in Australien oder Work and Travel irgendwo anders auf der Welt. Warum du genau jetzt die Zeit für eine Reise nutzen solltest, erfährst du in diesem Beitrag.

1. Du hast das Geld!

Das mag vielleicht erst einmal unverständlich klingen, das merke ich selbst. Trotzdem ist es viel leichter, Geld zu sparen, solange Du noch jung bist! Du wohnst Zuhause, hast vermutlich keine Kinder und keine sonstigen Verpflichtungen. Mache Dir einfach so früh wie möglich klar, was Du willst! Du möchtest Reisen? Dann mache Ferienjobs, suche dir einen Nebenjob und spare langfristig darauf hin! Du wirst sehen, dass du zwar auf vieles verzichten musst, aber es wird sich auf jeden Fall lohnen!

Außerdem hast du ja auch die Möglichkeit während deines Auslandsaufenthalts Geld zu verdienen, indem du zum Beispiel Work and Travel machst. Wenn das für dich nicht in Frage kommt, dann solltest du vorher genau planen, wie viel Geld du für deine Reiseziele benötigst.

Eine Backpacking Reise muss zum Beispiel gar nicht viel kosten. In diesem Beitrag haben wir unsere Reisekosten für Südostasien festgehalten. Dabei geht es um folgende Reiseziele: Thailand, Singapur, die Philippinen und Japan. Auch unsere Reisekosten für Sri Lanka haben wir in einem Blogartikel festgehalten. Gerade die asiatischen Länder eignen sich super für eine Backpacking Reise. Sie sind günstig, haben eine gute Infrastruktur und eine unglaubliche Natur.

2. Du solltest die Möglichkeit ergreifen – kein Wenn und Aber!

Du solltest dich vor allem eins fragen: Wann wird sich diese Möglichkeit wohl erneut ergeben? Ich glaube kaum, dass du in einem festen Job “einfach mal eben” sagen kannst, dass du 6 Monate Urlaub machen möchtest. Was sind jetzt deine Pflichten? Du hast sehr wahrscheinlich noch keine Kinder, keine Wohnung und keine feste Arbeitsstelle. Du hast nichts zu verlieren! Also – wenn nicht jetzt, wann dann? Und hör auf mit dem ständigen “Ja, aber…” – es gibt keinen besseren Zeitpunkt als JETZT.

3. Du wirst deine Familie und Heimat viel mehr schätzen lernen!

Zuhause sind Teenager wohl nie gerne. Die Eltern werden immer schwieriger, die Schule nervt, die Leute in deinem Ort sind auch alle uninteressant. Eine Auszeit tut dir und deiner Familie sicherlich sehr gut. Du wirst das Reisen lieben, aber viel mehr auch das Nachhause kommen. Die gewohnte Umgebung, die geliebten Menschen um dich und das Beisammensein viel mehr genießen. Die Heimat selbst ist auch so schön. Viele sehen das erst, wenn sie einmal woanders waren. Zudem hat Deutschland auch tolle Städte und Orte zum Erkunden. Manchmal ist es trotzdem einfach wichtig, sich eine Auszeit weit weg von allem zu gönnen.

Nachdem wir von unserer Langzeitreise durch Südostasien zurückgekommen sind haben wir öfter Besuch von Freunden gehabt, die wir auf unserer Reise kennengelernt haben. Erst da wurde uns bewusst, wie schön unsere Heimat ist. Wir wohnen mitten in Deutschland und die Natur rund um uns herum ist atemberaubend. Dann sitzt man da, mit Freunden auf einem Berg und schaut sich den Sonnenuntergang mit ganz anderen Augen an.

Zudem wirst du dann merken, wie schön wir es in Deutschland haben. Wir waren dieses Jahr am Königssee in Berchtesgaden: Wie schön ist das denn bitte?

Vakuya Presets: Königssee Obersee Haus am See nachherDu fragst dich, wie wir unsere Bilder bearbeiten? Mit unseren Vakuya Presets bekommst du ganz einfach den gleichen Look!

4. Du wirst einen großen Schritt in Richtung Selbstständigkeit gehen!

Ich bin ja der Meinung, deine Reise selbst in die Hand zu nehmen und zu planen, ist der beste Weg, selbstständig zu werden. Reisen ist nicht einfach Tourist sein. Du willst mit einem Rucksack durch Südostasien reisen oder ein Jahr Work and Travel in Australien machen? Bei all diesen Varianten geht es nicht darum, möglichst viele Touristenspots abzuarbeiten. Es geht vielmehr darum, sich selbst mit dem Land und der Kultur auseinanderzusetzen. Die Reise zu organisieren und auch zu lernen, mit möglichen Schwierigkeiten umzugehen. Das entspricht auf jeden Fall nicht einer Lücke im Lebenslauf, sondern eher einer Weiterentwicklung auf vielen verschiedenen Ebenen.

5. Du erweiterst deine Komfortzone!

Beim Reisen verlässt du die eigenen vier Wände oder das Elternhaus. Du weißt nicht, was auf dich zukommen wird. Wird heute ein guter Tag oder wirst du die Nerven verlieren? Wirst du vielleicht etwas atemberaubendes erleben oder passiert etwas ganz unerwartetes? Genau das ist es, was das Reisen ausmacht! Du wirst lernen, mit außergewöhnlichen Situationen umzugehen und auch außerhalb deiner Komfortzone zu leben. Zudem wirst du das Schätzen lernen, was du Zuhause hast. Bei uns sind das vor allem die sauberen Duschen! 😀

6. Du verbesserst und festigst deine Sprachkenntnisse!

Achja, das schöne Schulenglisch. Wie schnell verblassen leider die Fremdsprachenkenntnisse, wenn man sie nicht nutzt? Selbstverständlich ist es wichtig, Sprachkenntnisse mit auf eine Reise zu nehmen, trotzdem gibt es keine bessere Lernmethode als Learning by Doing! Das hat natürlich nichts mit dem Englischunterricht in der Schule zutun. Und das soll es auch nicht! Du wirst merken, dass es viel mehr Spaß macht, dass du dein Englisch anwenden kannst und dich automatisch besserst.

Außerdem ist Englisch heutzutage für fast jeden Job eine der Hauptvoraussetzung. Aus diesem Grund ist es super, wenn du deine Kenntnisse in einem neuen Land unter Beweis stellen kannst!

7. Du findest neue Freunde!

Nirgendwo kannst du besser Leute kennen lernen als auf Reisen, das verspreche ich dir. Die Reisenden haben alle die gleichen Interessen und sind auf Neues aus. Neue Freunde, neue Erfahrungen und neue Erlebnisse warten auf dich. Du wirst viel schneller Anschluss finden und vielleicht sogar Freunde fürs Leben – und das auch noch weltweit! Wir haben in unseren 3 Monaten in Südostasien auch viele interessante Menschen kennengelernt und haben zumindest Deutschlandweit auch noch Kontakt zu ihnen. Das sowas möglich ist, haben wir vor allem dem Internet zu verdanken! Ist nämlich nicht alles schlecht, was neu ist! 😀

Dennis, Lena, Jasmin und Valentin auf der Milseburg

8. Du lernst vieles über andere, aber vor allem über dich selbst!

Man lernt auf Reisen wahnsinnig viele verschiedene Menschen mit den unterschiedlichsten Sichtweisen und Interessen kennen. Das weiß ja jeder. Doch auch über sich selbst lernt man unglaublich viel. Das Reisen lässt die Persönlichkeit wachsen. Was hast du in Deutschland gemacht? Du warst mal mit Freunden im Kino, hast vielleicht gerne gekocht, Fußball gespielt und andere typische Hobbys betrieben? Am anderen Ende der Welt springst du vielleicht über deinen Schatten und besiegst deine Höhenangst oder lernst das Wandern lieben. Man weiß erst, was in einem steckt, wenn man es zulässt. Du merkst vielleicht auch, was du in Zukunft machen oder eben doch nicht machen willst.

Was ist dein derzeitiger Berufswunsch? Oder weißt du noch gar nicht, was du machen möchtest? Vielleicht ist dann auch Work and Travel das Richtige, um herauszufinden, was dir gefällt. Nach der Schule bist du noch so frei, das alles zu entscheiden! Aus diesem Grund solltest du jede Chance nutzen, neue Erfahrungen zu machen, die dich weiterbringen.

9. Du wirst immer etwas zu erzählen haben!

Ja, wir kennen sie alle.. “Ich weiß noch damals..”, aber so muss es nicht sein! Erzähle nicht ständig nur über das, was du erlebt hast. Trotzdem ist es immer ein Icebreaker, wenn du zum Beispiel bei deinem neuen Arbeitgeber oder auch neuen Bekanntschaften über deine Begegnung mit freilebenden Affen in Südostasien oder deinen Fallschirmsprung am Strand von Australien berichten kannst. Nach so einer Reise kannst du dir auf jeden Fall sicher sein, dass dir der Gesprächsstoff nicht ausgeht!

10. Du bekommst einen freien Kopf!

Jeder kennt es. Die Schule ist lang. Der Arbeitsaufwand wird mehr. Die Eltern werden schwieriger. Man denkt über alles Mögliche nach. Vor allem nach der Schule, dem Abi oder dem Studium ist es eine der wichtigsten Sachen, endlich den Kopf frei zu bekommen. Und was ist dafür besser geeignet als ein Auslandsaufenthalt? Weit weg von all dem Alltagsstress und dem Leistungsdruck! Du wirst die Zeit viel mehr schätzen, wenn du sie woanders verbringst.

11. Du lernst flexibel zu sein!

Das ist genau der richtige Punkt für mich. Ich wäre gerne flexibler, aber das bin ich nicht. Ich bin gerne strukturiert und organisiert. Mit neuen Situationen umzugehen fällt mir oftmals schwer. Wenn es nicht nach Plan läuft, bringt mich das sehr schnell aus der Fassung. Beim Reisen wird Flexibilität zum Alltag! Du hast keine Pflichten, keine Termine (außer vielleicht deine Flüge), du bist frei von Raum und Zeit. Heute bist du hier, morgen dort. Und es ist ganz allein DEINE Entscheidung. Nach unserer Backpacking Reise durch Südostasien gehe ich entspannter mit vielen Situationen um.

12. Du entwickelst eine neue Sichtweise und wirst kreativer!

Du wirst lernen, Dinge anders zu sehen und deinen Horizont zu erweitern. Dadurch kommen für dich vielleicht ganz andere Lösungen in Frage und du kannst mit Situationen besser umgehen und sie auf kreative Art und Weise lösen. Das ist vor allem in einem neuen Job oder einem Berufseinstieg ein großer Vorteil.

13. Du wirst glücklich!

Reisen macht bekanntlich glücklich. Du bist frei. Du kannst tun, was du willst und wann du es willst. Dieses Gefühl von Freiheit hat uns wirklich glücklich gemacht. Gerade eine Reise nach dem Schulabschluss ist für den Kopf eine komplette Entspannung und das macht uns doch alle glücklich.

14. Du stärkst dein Selbstbewusstsein und deinen Charakter!

Das ist vor allem für deine Zukunft eine tolle Sache, denn durch das Reisen lernst du nicht nur flexibler zu sein, sondern entwickelst auch ein gewisses Selbstbewusstsein. Es klingt vielleicht erst einmal weit hergeholt, aber durch das Reisen ist man nicht mehr in seiner Komfortzone und lernt anders mit Situationen umzugehen. Man wird seine Stärken besser kennen lernen und lernen, mit seinen Schwächen besser umzugehen.

Geh Reisen und sammle Erfahrungen!

Wenn du Ideen für deine Reise nach dem Schulabschluss brauchst oder einfach Inspirationen suchst, dann kannst du dir gerne unsere persönliche Reise-Bucketlist anschauen!

Ich hoffe, wir konnten dir einige gute Gründe nennen, deine Zeit nach der Schule sinnvoll zu nutzen! Das ist eine Sache, die du niemals bereuen wirst! Wenn du noch mehr Gründe hast oder noch andere Ergänzungen, Tipps oder Inspirationen, dann lass uns doch einen Kommentar da.

Ansonsten würde uns natürlich interessieren, in welcher Lage du dich gerade befindest. Falls du sogar bereits deine nächste Reise geplant hast, dann kannst du ja gerne mal verraten, wohin es gehen soll! Wir würden uns freuen, wenn wir uns mit dir austauschen können. 🙂

Dieser Beitrag wurde zuletzt am 19. November 2019 um 14:52 aktualisiert.

Der Beitrag hat dir gefallen? Teile ihn mit deinen Freunden!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on telegram
Telegram
Share on email
Email

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die folgenden im Rahmen der DSGVO notwendigen Bedingungen müssen gelesen und akzeptiert werden:
Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, deine E-Mail-Adresse und der von dir eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in unsere Datenschutzerklärung.

Diese Beiträge könnten dich auch interessieren!

Nach oben scrollen